Beginnen Sie die Suche nach Ersatzteilen mit der Fahrzeugauswahl

Fahrzeugauswahl
nach Kriterien

Fahrzeugauswahl übernehmen

Fahrzeugauswahl
nach
Schlüsselnummer

Wählen Sie hier Ihr Fahrzeug über die KBA-Nummer aus, welche Sie in Ihrer Fahrzeugzulassung finden.

Ersatzteilkatalog durchsuchen

Versandkostenfrei
ab 70,00 €

200 Tage
Widerrufsrecht

Hotline0711 21951190
Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 16.30 Uhr.
Whatsapp: 0162 7593562

Produktgruppen

Zahnriemen / Zahnriemensatz

Marke

0 ausgewählt




Filtern

INA | Zahnriemensatz | 530 0718 10

Artikel wird geladen...

INA | Zahnriemensatz | 530 0607 10

Artikel wird geladen...

Zahnriemen oder Zahnriemensatz mit Wasserpumpe günstig online kaufen

Der Zahnriemen, häufig auch als Steuerriemen bezeichnet, treibt die Nockenwelle an und sorgt dafür, dass Ein- und Auslassventile punktgenau geöffnet und wieder verschlossen werden. Kommt es zu einem Riss oder Überspringen des Zahnriemens, kann das sehr teuer werden. Es droht ein kapitaler Motorschaden. Daher sollte man stets die vorgegebenen Wechselintervalle einhalten. Bei einem Zahnriemenwechsel empfiehlt es sich, nicht nur den Riemen selbst auszutauschen, sondern auch alle Spannrollen oder Spanneinheiten und Umlenk- bzw. Führungsrollen. Wie auch der Zahnriemen selbst unterliegen diese Bauteile einem gewissen Verschleiß. Ist der Riemen in die Jahre gekommen, sind sie es auch. Um eine baldige erneute Reparatur zu vermeiden, raten Experten zu einem kompletten Tausch aller betroffenen Einheiten, Im Handel wird daher oft ein praktischer Zahnriemensatz angeboten. Bei autohupe.com findet man ein komplettes Zahnriemenset von für Qualität stehenden Herstellern, wie SKF, Bosch, ContiTech, CPB, Febi Bilstein, INA und NTN-SNR für nahezu jedes gängige Fahrzeug.

Der Zahnriemenwechsel

Viele Autobesitzer stellen sich von Zeit zu Zeit die berechtigte Frage: "Wann muss gewechselt werden?" Eine allgemeingültige Antwort wird man hier vergebens suchen. Je nach Fahrzeugmodell kann ein Wechselintervall 60.000 km oder auch 240.000 km betragen. Auch die zeitlichen Angaben variieren und können zwischen fünf bis zehn Jahren liegen. Es empfiehlt sich daher, einen Blick in die Begleitpapiere des Fahrzeuges zu werfen oder beim Hersteller, bzw. dem Händler oder der Reparaturwerkstatt nachzufragen. Wichtig ist, den Zeitpunkt für einen bevorstehenden Wechsel nicht auszureizen. Der Zahnriemen wird mit der Zeit rissig und porös. Wird er nicht rechtzeitig ausgetauscht, droht ein immenser Motorschaden, der die Kosten für einen Zahnriemenwechsel um ein Vielfaches übersteigt.

Was kostet ein Wechsel?

Ein Zahnriemenwechsel ist leider eine etwas kostspieligere Angelegenheit. Hier werden schnell ein paar Hundert Euro fällig. Unter 300 Euro dürfte der Wechsel bei keinem Auto möglich sein. Je nach dem erforderlichen Arbeitsaufwand liegen die Kosten sogar noch wesentlich höher. Zum Glück liegen die Wechselintervalle recht weit auseinander, sodass die Kosten sich entsprechend relativieren. Wer sparen möchte, kauft einen Zahnriemensatz bei einem renommierten Online-Händler. autohupe.com bietet günstige Ersatzteile mit hohem Qualitätsanspruch. Marken wie SKF, Bosch, ContiTech, CPB, Febi Bilstein, INA und NTN-SNR sprechen für sich. Ein hochwertiges Zahnriemenset garantiert Zuverlässigkeit und schützt vor bösen Überraschungen.

Warum ein rechtzeitiger Zahnriemenwechsel so wichtig ist

Ein Zahnriemenriss aber auch schon ein Überspringen des Riemens kann im schlimmsten Fall dazu führen, dass ein Austauschmotor her muss. Grund dafür ist, dass die Ventile sich zum falschen Zeitpunkt öffnen und damit ungehindert auf den nach oben schießenden Kolben treffen. Der geringste Schaden sind krumme Ventile, die ihre Aufgabe nicht mehr erfüllen können. Mit etwas "Glück" im Unglück, ist lediglich ein Austausch der Ventile und des Zylinderkopfes notwendig, in vielen Fällen steht aber ein Austauschmotor auf der Einkaufsliste, Der Steuerriemen wird von der Kurbelwelle angetrieben und gibt die Kraft synchron an die Nockenwelle weiter, Bei vielen Fahrzeugen steuert der Riemen nicht nur das Öffnen und Schließen der Ventile, sondern treibt zusätzliche Nebenaggregate an. Hierzu zählt unter anderem die Wasserpumpe. Daher wird im Handel auch oft ein Zahnriemensatz mit Wasserpumpe angeboten.

Was bei einem Zahnriemenwechsel getauscht werden sollte

Bei einem Zahnriemenwechsel sollten auch alle zugehörigen Komponenten getauscht werden. Insbesondere auf neue Spannrollen und Umlenkrollen darf in keinem Fall verzichtet werden. Wird die Wasserpumpe mit angetrieben, sollte auch diese getauscht werden. Eine ältere Pumpe und ein neuer Zahnriemen ist keine besonders kluge Kombination. Es kann sein, dass die verbliebene Wasserpumpe blockiert, was ebenso, wie eine zu geringe Spannung zum Überspringen des Zahnriemens führen kann und damit genau so gefährlich ist, als wäre gar kein Zahnriemenwechsel erfolgt. Ein günstiges Zahnriemenset findet man im Online Shop von autohupe.com.

AUTOHUPE

Livechat

Thema:
Dein Gegnüber:

Leider versuchst Du uns außerhalb unserer Öffnungszeiten zu erreichen.
Du kannst uns jedoch eine Nachricht hinterlassen und wir melden uns bei Dir.