Beginnen Sie die Suche nach Ersatzteilen mit der Fahrzeugauswahl

Fahrzeugauswahl
nach Kriterien

Fahrzeugauswahl übernehmen

Fahrzeugauswahl
nach
Schlüsselnummer

Wählen Sie hier Ihr Fahrzeug über die KBA-Nummer aus, welche Sie in Ihrer Fahrzeugzulassung finden.

Ersatzteilkatalog durchsuchen

Versandkostenfrei
ab 70,00 €

200 Tage
Widerrufsrecht

Hotline0711 21951190
Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 16.30 Uhr.
WhatsApp: 0162 7593562

Produktgruppen

Zylinderkopfdichtung

Marke

0 ausgewählt



Filtern

Zylinderkopfdichtung defekt? Dichtungssatz für Zylinderkopf zu top Preisen im Online-Shop

Die Zylinderkopfdichtung erfüllt eine wichtige Aufgabe, um den reibungslosen Lauf des Motors zu gewährleisten. Sie ist dafür verantwortlich die Verbindung von Zylinderkopf und Zylinderblock zuverlässig abzudichten. Treten hier Fehler auf, kann die Kühlung oder auch die Schmierung des Motors beeinträchtigt werden. Gelangt Wasser in den mit sensiblen Bauteilen versehenen Brennraum, kann es schnell zu einem kapitalen Schaden kommen. Daher sollte bereits bei ersten Anzeichen für eine defekte Kopfdichtung eine Fachwerkstatt aufgesucht werden. Bei autohupe.com kann man zu günstigen Preisen eine neue Zylinderkopfdichtung kaufen. Namhafte Hersteller wie Corteco, Elring und Febi Bilstein garantieren ein Maximum an Qualität.

Die Kopfdichtung im Auto

Bei einer Kopfdichtung handelt es sich um ein Metallgitter oder ein Trägerblech, das von einer hitzeresistenten Kunststoffmasse ummantelt wird. Die Elastomere verhindern das Durchdringen von Flüssigkeiten, während das Metall für die notwendige Stabilität sorgt. Bei modernen Verfahren werden heute lediglich Metalllagen-Stahldichtungen verwendet, deren Oberflächen nur noch partiell mit einer sehr dünnen Elastomerschicht versehen sind. Um Schäden am Motor zu vermeiden und gleichzeitig eine hohe Langlebigkeit zu gewährleisten, werden hohe Anforderungen an die Verarbeitungsqualität und die Passgenauigkeit der Kopfdichtung gestellt. Insbesondere bei modernen Diesel- und Benzinmotoren mit Direkteinspritzung ist die Toleranzgrenze äußerst gering. Die Dichtung ist durch thermische und mechanische Beanspruchungen extremen Belastungen ausgesetzt. Daher ist es erforderlich, dass bei der Herstellung ein Höchstmaß an Sorgfalt gegeben ist. Auch die verwendeten Materialien müssen perfekt auf die zu erbringende Leistung abgestimmt sein. Bei Ersatzteilen namhafter Hersteller, wie Corteco, Elring und Febi Bilstein kann man sicher sein, dass alle Anforderungen erfüllt werden.

Zylinderkopfdichtung undicht - was tun?

Treten Öl oder Kühlwasser am Motor aus, ist dies ein Alarmsignal, das man unbedingt ernst nehmen sollte. Auch eine Rauchbildung am Auspuff oder eine Erhöhung der Kohlendioxidwerte im Kühlmittel sollte man nicht unbeachtet lassen. Befindet sich Kühlmittel im Öl oder Öl im Kühlmittel sind auch dies eindeutige Zeichen dafür, dass man eine neue Zylinderkopfdichtung kaufen sollte. Ob sich Öl im Wasser befindet, erkennt man an der bräunlichen Verfärbung oder einer Verdickung des Kühlmittels. Befindet sich Wasser im Öl, kann man dies durch einen Blick auf den Einfülldeckel oder den Ölmessstab erkennen. Zeigen sich am Einfülldeckel kleine Wassertropfen, ist die Diagnose eindeutig. Ebenso, wenn sich Wassertropfen am Ölmessstab bilden.

Warnzeichen für einen Defekt sind darüber hinaus ein mit dem Schaden einhergehender erhöhter Verbrauch von Kühlmittel und Öl. Oft zeigt sich auch eine deutlich verringerte Motorleistung oder ein unrunder Lauf des Motors. Reagieren die Sensoren für die Öl- und Kühlmitteltemperatur mit einer Warnmeldung, ist auch dies ein Indiz für Probleme mit der Kopfdichtung. In allen beschriebenen Fällen sollte umgehend eine Fachwerkstatt zurate gezogen werden. Von einer Reparatur in Eigenregie ist dringend abzuraten. Zumal es selbst mit einem ausreichenden Erfahrungsschatz fast unmöglich ist, die erforderlichen Arbeiten durchzuführen. Es wird eine Fülle von Spezialwerkzeug benötigt, wie zum Beispiel ein Haarlineal, um die Auflageflächen zu prüfen, oder Absteckwerkzeuge für die Nockenwelle und die Kurbelwelle. Wer Geld sparen möchte, kann einen Dichtungssatz für den Zylinderkopf zu günstigen Preisen bei autohupe.com kaufen.

Defekte Zylinderkopfdichtung - wie lange kann man noch fahren?

Weist die Dichtung des Zylinderkopfs eine Beschädigung auf, kann dies zu einem kapitalen Motorschaden führen. Die größte Gefahr besteht darin, dass Wasser in den Brennraum gelangt. In diesem Fall kann es zu einem sogenannten "Wasserschlag" kommen. Der Kolben stößt mit voller Wucht gegen das eingedrungene Wasser, das sich nicht komprimieren lässt. Die Folgen dieser massiven Krafteinwirkung sind gravierende Schäden, wie zum Beispiel verbogene Pleuelstangen. Gelangt Öl in die Kühlwasserkanäle, können diese hierdurch verstopfen. Dies führt zu einer verminderten Kühlleistung. Wer dies ignoriert riskiert eine Überhitzung des Motors mit den entsprechenden Konsequenzen. Wer also einen Verdacht auf einen Defekt der Kopfdichtung hat, sollte sofort die nächste Fachwerkstatt aufsuchen, um Schlimmeres zu verhindern. Sollte im Zuge anderer Arbeiten am Motor die Abnahme des Zylinderkopfes erforderlich sein, empfiehlt es sich, die Kopfdichtung gleich mit zu wechseln. Da die Kosten für eine Reparatur - dem Aufwand geschuldet - relativ hoch sind. In der Regel liegen sie im vierstelligen Bereich. Das kann sich bei einem älteren Fahrzeug schnell als unrentabel erweisen. Einen günstigen Dichtungssatz für den Zylinderkopf findet man im Online-Shop von autohupe.com. Üblicherweise hält eine Zylinderkopfdichtung ziemlich lange. Ihre Lebenserwartung liegt bei ca. 10 Jahren, bzw. einer Laufleistung von 150.000 km.

AUTOHUPE

Livechat

Thema:
Dein Gegnüber:

Leider versuchst Du uns außerhalb unserer Öffnungszeiten zu erreichen.
Du kannst uns jedoch eine Nachricht hinterlassen und wir melden uns bei Dir.