Beginnen Sie die Suche nach Ersatzteilen mit der Fahrzeugauswahl

Fahrzeugauswahl
nach Kriterien

Fahrzeugauswahl übernehmen

Fahrzeugauswahl
nach
Schlüsselnummer

Wählen Sie hier Ihr Fahrzeug über die KBA-Nummer aus, welche Sie in Ihrer Fahrzeugzulassung finden.

Ersatzteilkatalog durchsuchen

Versandkostenfrei
ab 99 €

200 Tage
Widerrufsrecht

Hotline0711 21951190
Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 17.00 Uhr.
WhatsApp: 0162 7593562

Trusted Shops - Sehr gut

Produktgruppen

Druckregler / Druckreglerschalter

Marke

0 ausgewählt



Filtern

Kraftstoffdruckregler defekt? Günstige Ersatzteile online bei autohupe.com kaufen!

Der Kraftstoffdruckregler, der häufig auch als Benzindruckgeber bezeichnet wird, ist ein wichtiges Bauteil von Ottomotoren mit einer Kraftstoffeinspritzung. Der Druckregler für Kraftstoff reguliert, wie der Name bereits vermuten lässt, den Kraftstoffdruck auf den erforderlichen Wert. Dieser Druck ergibt sich aus der Differenz zwischen dem Druck des Systems und des Unterdrucks des Saugrohrs. In Systemen, die ohne Rücklauf arbeiten, zählt der Kraftstoffregler zu der Fördereinheit. Der Kraftstoff kann so wieder direkt in den Kraftstofftank fließen.

Ein gleichmäßiger Druck ist maßgeblich dafür verantwortlich, dass das Mischungsverhältnis zwischen den Komponenten Kraftstoff und Luft stets richtig dosiert ist. Darüber hinaus sorgt der Benzindruckgeber dafür, dass der Druck in den Leitungen nicht zu hoch wird. So schützt er die Leitungen vor eventuellen hieraus entstehenden Leckagen. Sofern ein Defekt vermutet wird, sollte man umgehend den Kraftstoffdruckregler prüfen. Neue Benzindruckgeber findet man im gut sortierten Online-Shop von autohupe.com. Hochwertige Marken wie Bosch, Maxgear, Pierburg und VDO garantieren für höchste Qualität und Langlebigkeit.

Gewusst wie - wie ein Benzindruckgeber funktioniert

In einem aus zwei Leitungen bestehenden System ist der Kraftstoffregler üblicherweise mit dem Ventilrohr der Einspritzventile verbunden. Durch eine Membran wird der Druckregler in zwei Kammern geteilt. Man spricht von einer Kraftstoffkammer und einer Federkammer. In der sogenannten Federkammer wird die Ventilplatte zunächst mit einer Regelfeder gegen den Kraftstoffrücklauf gedrückt, sodass dieser verschlossen ist. Erst wenn der Kraftstoffdruck im System über dem Federdruck liegt, wird der Zulauf geöffnet. Die Membran wird durch einen Unterdruck im Sammelsaugrohr in entgegengesetzte Richtung bewegt, woraus sich eine Druckdifferenz zwischen dem Systemdruck und dem Saugrohrdruck ergibt. Dieser Druck muss im gesamten Drucksystem konstant gehalten werden. Bei Fahrzeugen, die über kein Rücklaufsystem verfügen, ergibt sich eine analoge Funktion, nur das Saugrohr entfällt.

Was tun, wenn der Kraftstoffregler defekt ist?

Die Lebensdauer eines Kraftstoffdruckreglers beträgt ca. 200.000 Kilometer. Durch die Nutzung hochwertiger Kraftstoffe und einen regelmäßigen Tausch des Kraftstofffilters kann der Verschleiß deutlich reduziert werden. Als mögliche Ursachen für einen Defekt des Kraftstoffdruckreglers kommen z. B. eine Verschmutzung des Reglers, eine mechanische Beschädigung des Bauteils oder Verstopfungen im Ventil infrage. Wenn das Fahrzeug während der Fahrt ruckelt, der Motor unruhig startet oder sich der Kraftstoffverbrauch deutlich erhöht, können dies Anzeichen für einen defekten Benzindruckgeber sein. Von einer Reparatur des Kraftstoffdruckreglers ist abzuraten. Das Bauteil sollte umgehend ersetzt werden. Wir empfehlen, hierzu eine Fachwerkstatt aufzusuchen. Günstige Ersatzteile renommierter Marken wie Bosch, MAXGEAR, Pierburg und VDO findet man bei autohupe.com.

AUTOHUPE

Livechat

Thema:
Dein Experte:

Leider versuchst Du uns außerhalb unserer Öffnungszeiten zu erreichen.
Du kannst uns jedoch eine Nachricht hinterlassen und wir melden uns bei Dir.