Beginnen Sie die Suche nach Ersatzteilen mit der Fahrzeugauswahl

Fahrzeugauswahl
nach Kriterien

Fahrzeugauswahl übernehmen

Fahrzeugauswahl
nach
Schlüsselnummer

Wählen Sie hier Ihr Fahrzeug über die KBA-Nummer aus, welche Sie in Ihrer Fahrzeugzulassung finden.

Ersatzteilkatalog durchsuchen

Versandkostenfrei
ab 70,00 €

200 Tage
Widerrufsrecht

Hotline0711 21951190
Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 16.30 Uhr.
Whatsapp: 0162 7593562

Produktgruppen

Einzelteile / Anbauteile

Eine neue Gasfeder für die Heckklappe günstig online kaufen

Eine Gasfeder, deren offizielle Bezeichnung eigentlich Gasdruckfeder lautet, kommt vor allem bei der Heckklappe, aber auch bei der Motorhaube eines Fahrzeuges zum Einsatz. Sie wird kompakt verbaut und dient dazu, das Öffnen der Klappe zu erleichtern und sie im Anschluss in geöffneter Position zu halten. Mit einem unter Hochdruck stehenden Gas wird dabei eine Rückstellwirkung erzielt. Das Gas wird komprimiert und hierdurch ein Kolben heraus gepresst. Mit einer Gasdruckfeder wird die Bewegung der Heckklappe bzw. der Motorhaube gedämpft. Eine Gasfeder für die Heckklappe hat den Vorteil, dass wir beim Hantieren im Kofferraum die Hände frei haben. Ist der Hecklappendämpfer defekt, empfiehlt sich eine schnelle Reparatur. Günstige Ersatzteile renommierter Hersteller wie Stabilus, Febi Bilstein und Magnetti Marelli findet man im Online Shop von autohupe.com.

Wie ein Dämpfer für die Heckklappe funktioniert

Gasdruckfedern, wie sie auch bei einem Heckklappendämpfer verwendet werden, bestehen aus einem Druckzylinder, der am unteren Ende mit einem Bodenstück verschlossen ist. Am anderen Ende befindet sich eine Kolbenstange mit einem Kolben. Der Hohlraum des Druckzylinders wird mit komprimiertem Gas, meist handelt es sich dabei um Stickstoff, befüllt. Eine Dichtung sorgt dafür, dass das Gas nicht entweichen kann. Zusätzlich wird etwas Öl eingefüllt, damit der Kolben sich möglichst reibungsfrei bewegen kann. Das Öl sorgt für ein sanftes Gleiten des Kolbens und verhindert eine Beschädigung der Dichtung. Der Druck des Gases übt eine ansteigende Kraft auf den Querschnitt des Kolbens aus. Die Kraft wächst, je weiter der Kolben in den Zylinder gepresst wird. Obwohl die Gasfeder für die Heckklappe nicht gewartet werden muss, ist sie dennoch ein Verschleißteil. Die häufigste Fehlerquelle ist dabei die Dichtung. Darüber hinaus können aber auch kalte Temperaturen die Leistungsfähigkeit der Gasdruckfeder aufgrund eines verminderten Gasdrucks beeinträchtigen. Ist die Gasfeder defekt, sollte sie erneuert werden. Eine Reparatur der Gasfeder ist in jedem Fall zu vermeiden, da erhebliche Verletzungsgefahren drohen.

Wie bemerke ich einen Defekt am Dämpfer der Heckklappe?

Durch das im Laufe der Zeit eventuell über die Kolbendichtung entweichende Gas kann es zu einer eingeschränkten Funktionalität der Gasfeder kommen. Das äußert sich darin, dass sich die offenstehende Heckklappe allmählich schließt und nicht mehr von allein in der gewünschten Position verbleibt. Je höher der Verschleiß der pneumatischen Gasdruckfeder, desto höher das Risiko, dass die Klappe ungebremst zufällt. Daher sollte man umgehend eine neue Gasfeder einbauen. Der Austausch ist relativ unkompliziert und erfordert keine großen Vorkenntnisse. Ratsam ist jedoch, die Arbeiten zu zweit durchzuführen. Ein Helfer, der die Heckklappe offen hält, ist eine wirklich große Erleichterung und hilft Verletzungen zu vermeiden. Bei neueren Fahrzeugen kann es sein, dass sich die Gasdruckfeder im Fahrzeughimmel verbirgt. Sollte also kein Heckklappendämpfer zu sehen sein, sollte man eine Fachwerkstatt aufsuchen. Die Gefahr, bei einer eigenständigen Reparatur unerwünschten Schaden anzurichten, wäre relativ hoch. Es könnte sein, dass der Kabelstrang für die Heckleuchten beschädigt oder sogar das Dach verbeult wird. Die Folgen einer fehlerhaften Reparatur stünden in keiner Relation zu den eingesparten Kosten.

Gewusst wie - die Gasfeder für die Heckklappe wechseln

Die Gasfeder ist an den Halteköpfen mit einer Klammer gesichert. Diese müssen mit einem spitzen Gegenstand, wie zum Beispiel einem Schraubenzieher, gelöst werden. Nun kann man die Gasfeder vorsichtig abziehen. Die Kugelköpfe der Haltevorrichtung sollten anschließend gründlich gesäubert werden. Die neue Gasfeder kann jetzt eingesetzt und mit neuen Halteklammern, die in der Regel im Lieferumfang enthalten sind, gesichert werden. Es empfiehlt sich, stets beide Seiten zu tauschen, damit eine gleichmäßige Dämpfung gewährleistet ist. Die Gasfeder einstellen zu müssen ist nicht erforderlich. Achten Sie stattdessen darauf, dass die Ausschub - bzw. Rückstellkraft des Ersatzteils zu der Ihres Fahrzeuges passt. Passende Dämpfer für die Heckklappe finden Sie bei autohupe.com.

AUTOHUPE

Livechat

Thema:
Dein Gegnüber:

Leider versuchst Du uns außerhalb unserer Öffnungszeiten zu erreichen.
Du kannst uns jedoch eine Nachricht hinterlassen und wir melden uns bei Dir.