Beginnen Sie die Suche nach Ersatzteilen mit der Fahrzeugauswahl

Fahrzeugauswahl
nach Kriterien

Fahrzeugauswahl übernehmen

Fahrzeugauswahl
nach
Schlüsselnummer

Wählen Sie hier Ihr Fahrzeug über die KBA-Nummer aus, welche Sie in Ihrer Fahrzeugzulassung finden.

Ersatzteilkatalog durchsuchen

Versandkostenfrei
ab 99 €

200 Tage
Widerrufsrecht

Hotline0711 21951190
Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 16.30 Uhr.
WhatsApp: 0162 7593562

Trusted Shops - Sehr gut

Produktgruppen

Achsschenkel

Marke

0 ausgewählt



Filtern

CPB | Lager, Achsschenkel | 501225

Artikel wird geladen...

CPB | Lager, Achsschenkel | 500023

Artikel wird geladen...

Achsschenkel am Auto defekt? Ersatzteile günstig online kaufen

Die ersten Automobile verfügten noch über eine sogenannte Starrachse und ließen sich entsprechend schwer lenken. Schon bald wurde diese Konstruktion von einer schwenkbaren Achsschenkellenkung abgelöst. Die radtragenden Teile sind hier nicht mehr fest mit der Achse verbunden, sondern lassen sich bewegen. Teil der heute bei modernen Fahrzeugen verwendeten Lenkung sind der Achszapfen und der Achsschenkel. Bei einer ungelenkten Achse ist der Schenkel starr konzipiert. In der neuen Fahrzeugtechnik wird er am Ende der Lenkachse positioniert und ist beweglich. Alle Komponenten der Radaufhängung und auch der Achsschenkel am Auto sind großen mechanischen und witterungsbedingten Belastungen ausgesetzt. So kann es trotz der exzellenten Qualität der verwendeten Bauteile zu Beschädigungen kommen. Sollte ein Defekt an den Achsschenkeln vorliegen, sollte umgehend eine Reparatur erfolgen. Günstige Ersatzteile von renommierten Herstellern wie Blue Print, CPB, Febi Bilstein, MAXGEAR, Metzger, und Vaico findet man im gut sortierten Online Shop von autohupe.com.

Sensible Teile der Radaufhängung

Bei den meisten Fahrzeugen wurde bereits sehr früh ausschließlich eine Achsschenkellenkung eingesetzt. In der Regel an der Vorderachse. Die Radträger sind dabei so gelagert, dass sie an einer stehenden Achse am Rad schwenkbar angebracht sind. Über das Lenkgestänge sind die Schenkel miteinander verbunden, sodass eine koordinierte Lenkbewegung erfolgen kann. Zu den Bestandteilen der Achsschenkellenkung zählen die Schenkel, die Achsschenkelbolzen, die Lenkhebel am Schenkel, die Spurstangen, das Lenkgetriebe, die Lenksäule und das Lenkrad. Allen Bauteilen ist eine hohe Sicherheitsrelevanz zuzuweisen. Daher sollte man bei den ersten Anzeichen einer Dysfunktion eine Fachwerkstatt aufsuchen. Lässt sich eine erhöhte Vibration während der Fahrt oder eine deutliche Gegenreaktion der Vorderräder beobachten, könnte dies auf einen Defekt des Achsschenkels hinweisen. Weitere Symptome können Fremdgeräusche beim Bremsen oder ein Klopfen an der Aufhängung sein. Auch ein Flattern der Vorderräder in Kurven oder eine mangelnde Reaktion beim Lenken sind deutliche Hinweise auf eine eventuelle Beschädigung der Achsschenkel im Auto.

Ursachen für ein Versagen des Achsschenkels

Möglicherweise liegt ein Defekt der Buchse des Schenkels vor. Der Verschleiß von Kugelgelenken, Befestigungsteilen und Abstandshaltern kann ebenfalls zu Problemen führen. Ein Freispiel in der vorderen Aufhängung wirkt sich ebenso negativ aus, wie Korrosion, Kratzer oder gar Risse. Insbesondere nach einem Unfall kann es auch zu einer Verformung des Schenkels kommen. Die hochwertigen Bauteile sind aus Vergütungsstahl gefertigt und eigentlich für ein Fahrzeugleben lang ausgelegt. Nichtsdestotrotz sind die Kräfte, die auf die einzelnen Komponenten einwirken enorm, sodass es erforderlich werden kann, einen Austausch vorzunehmen.

Fehlerermittlung und Reparatur

Um festzustellen, ob eine Beschädigung an den Achsschenkeln vorliegt, muss das Auto auf einer Hebebühne angehoben werden. Die Räder müssen frei beweglich sein. Durch Drehen der Räder mit der Hand ist eine erste Prognose möglich. Ist ein schabendes Geräusch zu verzeichnen, könnte es sich um ein defektes Radlager handeln. Sofern dies nicht der Fall ist, liegt die Vermutung nahe, dass es sich um eine Beschädigung des Achsschenkels handelt. Um einen Austausch vorzunehmen, müssen die Radmuttern gelöst und das Rad demontiert werden. Anschließend müssen die Befestigungsschrauben des Bremsschlauchs und des Bremssattels entfernt werden. Nun können der Bremssattel, gegebenenfalls die Bremsscheibe und weitere Komponenten demontiert werden, um den Schenkel freizulegen. Umfassende Arbeiten, die man sicherheitshalber einer professionellen Werkstatt überlassen sollte. Bei einer Beschädigung des Spindelgewindes ist von einer Reparatur in Eigenregie abzuraten. Sie besteht aus hochlegiertem Stahl und verfügt über ein empfindliches Kristallgitter auf der oberen Beschichtung. Wird dies beim Wechsel der Schenkel beschädigt, führt dies zu einer gesteigerten Abnutzung der Spindel, Achsschenkel und Querlenker. Lager und weitere Ersatzteile zur Reparatur des Achsschenkels hinten, sowie zahlreiche weitere Ersatzteile für die Achsen von bekannten Herstellern wie Blue Print, CPB, Febi Bilstein, MAXGEAR, Metzger und Vaico erhält man zu besonders attraktiven Preisen im Online Shop von autohupe.com.

AUTOHUPE

Livechat

Thema:
Dein Gegnüber:

Leider versuchst Du uns außerhalb unserer Öffnungszeiten zu erreichen.
Du kannst uns jedoch eine Nachricht hinterlassen und wir melden uns bei Dir.